Sommerferien 2015 – die erste Woche

Liebe Kinder!

In der ersten Ferienwoche vom 27.07. – 31.07. durftet ihr einiges erleben.
Am Dienstag besuchte uns die Polizei Rettungshundestaffel. Die Kunststücke der beiden Hunde haben euch sehr begeistert.

Mittwochs fuhren alle Kindergarten- und Nestgruppenkinder zur Fasanerie. Ihr hattet viel Freude dabei, die Tiere zu beobachten und zu füttern. Auf dem Spielplatz konntet ihr spielen. Das Mittagessen war Nebensache, doch zurück im HdK seid ihr auf das Baguette und die Fleischwurst gestürzt.
Die Hortkinder hatten an diesem Tag das HdK für sich alleine und fanden es super! Überall durften sie spielen und am Nachmittag haben sie am Lagerfeuer Marshmallows gerillt.

Am Donnerstag kam das Deutsche Rote Kreuz mit der Puppe Paula vorbei und berichtete über das Thema „Helfen ist ein Kinderspiel“.

Freitags vormittags fuhr das Technische Hilfswerk Wörrstadt mit zwei großen Fahrzeugen vor. Im Gepäck hatten sie einige Spielmöglichkeiten für euch u.a. ein Hebekissen, Schere und Spreizer und einen heißen Draht. Aber am schönsten fandet ihr, dass ihr in das große Auto durftet und ganz viel erklärt bekommen habt.

In der gesamten Woche haben sich Hortkinder sehr fleißig um „unsere“ Enten an der Selz gekümmert. Die Natur an der Selz wurde gesäubert, sodass der Lebensraum für die Enten attraktiver geworden ist.

Hier ein paar Fotos aus dieser Zeit: